Digitalisierung und Automatisierung von Industrieanlagen Mithilfe der Microcontroller

In der Industrie werden Produktionsprozesse zunehmend automatisiert. Automatisierung und Digitalisierung sind die Schlüsselwörter der heutigen Zeit und haben viele Parameter sowie die Steuerung der Hardware durch Software. Der Mikrocontroller ist ein in sich geschlossener eingebetteter Prozessorchip und hat enorme Anwendungen. Es gewinnt aufgrund seiner Merkmale wie Geschwindigkeit, Effizienz, Portabilität aufgrund seiner geringen Größe, Genauigkeit und vor allem des Nutzens kontinuierlich an Bedeutung. Mikrocontroller können so programmiert werden, dass sie viele Geräte steuern, die uns im täglichen Leben umgeben. Es kann sogar viele Geräte gleichzeitig steuern und erleichtert die Arbeit nach der Programmierung. Aufgrund des begrenzten Speichers und damit der Programmlänge werden die Mikrocontroller im Allgemeinen als projektorientierten Prozessoren eingesetzt. Daher reduziert sich die Programmlaufzeit, was zu einer Zeitersparnis führt, die die Geschwindigkeit erhöht. Heute und in der kommenden Zeit ist und bleibt das Zeitmanagement ein entscheidender Faktor. Unter diesen Umständen wird die Kontrolle und Erfüllung der meisten täglichen Routineaufgaben eine Herausforderung sein, die von den Mikrocontrollern bewältigt werden.